Kap Wetter

IH Cape Town

Kap Wetter

Die Jahreszeiten in Südafrika sind entgegengesetzt zu Europa, da es sich auf der südlichen Halbkugel befindet. Der Frühling ist hier von September bis November, der Sommer beginnt im Dezember und endet im Februar, der Herbst ist bis Ende Mai und die Wintermonate in Südafrika sind Juni, Juli und August.

Generell ist das Klima im Westkap und in Kapstadt mediterran und es gibt kaum Wetterxtreme. Im Sommer ist es warm, durchschnittlich 25 °C, meist trocken und sehr windig. Es gibt natürlich auch heiβere Tage, doch oft fühlt es sich nicht so an, da der Wind die Luft abkühlt. Das kann gefährlich sein, weil die Sonne hier sehr stark ist und man nicht unbedingt merkt, wenn man einen Sonnenbrand bekommt.Der Wind kommt meist aus südöstlicher Richtung und wird daher South Easter genannt. Bei den Einwohnern Kapstadt’s ist dieser starke Wind auch als „Cape Doktor“ bekannt, da er die Luft von Verschmutzungen befreit und frische Seeluft ins Landinnere bläst.

In den Wintermonaten ist die Durchschnittstemparatur ca. 15 °C. Es ist tagsüber selten unter 10 °C. Die Nächte allerdings können kühler sein. Es gibt viele schöne Wintertage, an denen man sogar auch noch an den Strand gehen und Abends noch drauβen Grillen kann. Generell sind dies die Regenmonate, doch in den letzten Jahren hat der Regen sehr nachgelassen, sodass Kapstadt und die Umgebung nun recht trockene Gebiete sind und die Wasserdämme im Sommer einen sehr niedrigen Stand haben.

Wenn du nach Kapstadt kommst, wirst du schnell merken, dass es Tage gibt, an denen du alle  vier Jahreszeiten an einem Tag erleben kannst. Daher ist es gut, für alle Eventualtiäten gewappnet zu sein und den Koffer dementsprechend zu packen.